Über 40.000 handbemalte Ostereier und Osterschmuck werden an 6 Standorten im Zentrum
der Stadt ausgestellt. Gehen Sie auf Entdeckungsreise auf den Bergaer Osterrundweg.

Sitz Organisationsbüro Osterpfad - Vogtland

Organisationsbüro und Ostergarten

Hier befindet sich der Hauptstandort des Osterpfades. Beginnen Sie den Osterspaziergang an der "alten Schule" in der Puschkinstraße 6, dem Vereinssitz des Organisationsbüros "Osterpfad - Vogtland". Hier befindet sich u.a. der neue Ostergarten mit verschiedenen Themen.

Heimatmuseum Spittel

Nur wenige Schritte vom Ostergarten entfernt findet man das Heimatmuseum "Spittel", eines der ältesten Gebäude in Berga und ehemaliges Hospital für Arme und Bedürftige. Ausgestellt werden unverkennbare Unikate und unterschiedlichster Osterschmuck aus verschiedenen Materialien. Vor
dem Museum befindet sich ein Holzengel zum Schutz der Stadt Berga. Gefertigt wurde dieser Engel von Holzbildhauer Holzbildhauer Thomas Nowacki.

Rathaus und Park

Die sicherlich größte Osterkrone des Landes Thüringen mit ca. 15.000 handbemalten Ostereiern
kann man vor dem Rathaus bewundern. Gestaltet wurden diese Ostereier unter Leitung von Frau Oehlert. Auf den einzelnen Bögen werden unterschiedliche Motive dargestellt. Zur Entwicklung der Osterkrone kann man sich in den Schaukästen belesen. Auch die Bergaer Kindergartenkinder helfen kräftig mit und schmücken alljährlich mit viel Freude des Außenbereich des Brunnens. Die Ostereier unserer Partnerstädte können am Torbogen bewundert werden.
Was ein Osterhasenlehrling so alles wissen muss, bekommt er auf der daneben liegenden Hasenschule erklärt. Auf mehreren Tafeln ist in liebevoller Kleinarbeit mit nostalgischem Charme eine Oster-Kinderbuchgeschichte dargestellt. Auch das Rathaus selbst wurde mit Osterkränzen, gestaltet vom Orga-Team, geschmückt.

Kirche st. Erhardt

Seit 2016 beteiligt sich die Kirchgemeinde an den Aktivitäten zum Osterpfad. Die Osterbotschaft zu den Gästen des Osterpfades bringen ist Herzensangelegenheit. Auf 14 handbemalten Straußeneiern ist die Darstellung des Kreuzganges zu sehen. Bemalt wurden diese im Jahr 1989 von Leipziger Straßenkindern.

Klubhaus und Ostercafé

Das Klubhaus in der Brauhausstraße zeigt die große "Osterausstellung - Vogtland" und warte mit einem Ostercafé auf die zahlreichen Besucher. Künstler aus dem gesamten Vogtland zeigen hier ihren Osterschmuck. Gleichzeitig informiert die Ausstellung über alle Standorte entlang des Osterpfades-Vogtland.

Eintritt für die Osterausstellung:
Erwachsene: 1,00 €
Kinder bis 6 Jahre frei

Alte Gärtnerei

Im Kulturwerk "Alte Gärtnerei e.V." in der Brauhausstraße, gleich hinter der Schule gestaltet Andrea Wolf Osterschmuck aus Holz, Scherben und diversen Naturmaterialien. Unglaublich, was man alles verwenden kann und aus welchen Pflanzen sich Eier färben lassen. Hier wird gezeigt, wie es geht.

Ab sofort sind Stadtführungen mit Herrn Ingo Kolbe durch die 6 Ausstellungen in Berga/Elster möglich.
Er informiert über die Entwicklung unserer Stadt sowie über den Bergaer
Sagenweg - eine sehr schöne Wanderung im Elstertal bis zur Clodramühle.
Kontakt über Mail: kolbe-ingo@t-online.de

Willkommen in Berga/Elster - der wunderschönen Kleinstadt im Elstertal. Kontakt über Organisationsbüro - Osterpfad: info@osterpfad-vogtland.de

Sagenhaftes Elstertal bei Berga/Elster

Das Elstertal zwischen Berga/Elster und Wünschendorf liegt in Thüringen, dem grünen Herz von Deutschland, und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Rad- und Bootfahrer.
Besonders reizvoll ist der rechte Talweg, flussabwärts von Berga/Elster nach Wünschendorf. Hier wird jeder Naturfreund mit einer wunderschönen Landschaft belohnt. Auf diesem Weg soll der Bergaer Sagenpfad in Richtung Unterhammer/ Clodramühle entstehen. Die Sagen stammen alle aus Berga/Elster. Der Hammermichel, vom Unterhammer, ist nur ein Beispiel von sechs Sagen auf diesem Pfad.